Firmung

Aktuelles zur Firmung 2021

11. Juni 2021

Da es schon einige Rückfragen bezüglich Firmpaten gab, hier ein Textausschnitt aus dem Amtsblatt der Diözese:

Abwesenheit von Paten bei der Tauf-/Firm-feier

Im Gegensatz zum Trauzeugen, dessen Amt bei der Feier selbst ausgeübt werden muss, ist das Patenamt auf Dauer angelegt. Wenn ein Tauf- oder Firmpate bei der Feier selbst nicht anwesend sein kann, muss der Pate/die Patin lediglich vorab in irgend einer Form schriftlich die Absicht erklären, das Patenamt zu übernehmen (und natürlich die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen). Bei der Tauffeier soll der Taufspender am Anfang der Feier darauf hinweisen, dass der/die Betreffende sich bereit erklärt hat, das Patenamt zu übernehmen, aber heute nicht anwesend sein kann. Bei einer Fir-mung kann entsprechend vorgegangen werden, wobei nichts dagegen spricht, dass die Handauflegung des Paten in diesem Fall stell-vertretend durch einen Elternteil erfolgt. Die Matrikeleinträge sind wie üblich ohne zusätzliche Bemerkungen durchzuführen. Die Bereitschaftserklärung des Paten/der Patin ist dem Eintrag beizulegen.

 

Ich hoffe, dies erleichtert die Wahl der/des Paten*in und  jemand anders steht dann stellvertretend an der Firmung hinter Dir.

 

8. Juni 2021

(bitte Bilder anklicken zum Öffnen der PDF-Datei)


18. Mai 2021

(bitte Bild anklicken zum Öffnen der PDF-Datei)

Was ist für mich der Heilige Geist?

Was kann ich dazu beitragen, um die Schöpfung zu bewahren?

Einladung zum Jugendgebet am 22. Mai 2021

Einladung zum Stadtradeln vom 7. – 27. Juni 2021

Direkt zum Team „Kirchenradler“:
https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=1&team_preselect=15512

 

Was ist der Heilige Geist?

 

Themenvideo: Der Heilige Geist

 


 


Link zur Dropbox:

https://www.dropbox.com/sh/8hftecjmjar5lsy/AAB60gxrP2o–0NUX4xzV0iaa?dl=0

Link zum Quiz:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfBXwwIDs-KEee3_5oBHgOsP-2RfSgZgw0Wpe9rVj5NidtjnQ/viewform

Aufgabe: Was beeindruckt – was befremdet mich an Jesus?

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeBWH6Dk3Md6Df8aPe67IKnteP0nrQrFZVp-d9QIL_AIR7IgA/viewform

 

 


 

Firmanmeldung 2021[PDF]

Erinnerung zur Anmeldung [PDF]

Einladungsschreiben zur Firm-Anmeldung [PDF]

 


Christsein aus Überzeugung

Die Firmung ist das Sakrament, das der Taufe das Siegel aufdrückt. Ganz selbständig und frei entscheidet sich darin ein junger Mensch für ein Leben als Kind Gottes. Um firm werden zu können beinhaltet das Firmsakrament die Zusage, dass Gottes Kraft und Liebe mitgeht an jedem einzelnen Tag. Als vollgültiges und verantwortliches Mitglied der katholischen Kirche geht er schließlich hinaus in die Welt.
Es ist nicht leicht für einen jungen Menschen Gottes Wort und Liebe in Wort und Tat zu bezeugen. Vielmehr ist es eine Herausforderung, Verantwortung zu tragen in der Welt und dabei auf ihren Schöpfer zu verweisen.


Unsere Firmvorbereitung für Jugendliche

Sich firmen lassen bedeutet eine überlegte, bewusste und durchdachte Entscheidung für ein Leben als Christ zu treffen. Dabei ist es unser Anliegen die Jugendlichen auf ihrem persönlichen Glaubensweg zu unterstützen und den Erfahrungsreichtum anderer Menschen mit Gott an sie weiterzugeben.
Unser Firmkurs richtet sich an Jugendliche, die mindestens die 8. Jahrgangsstufe besuchen.


Erwachsenenfirmung

Es ist auch eine Firmung im Erwachsenenalter möglich. Wir freuen uns über jeden, der gefirmt werden möchte.
Bitte wenden Sie sich an das Pfarrbüro.