Gesprächsreihe „Klassiker der Religionsphilosophie“

Karte nicht verfügbar
Am Do. 13.12.2018 um 20:00 – 22:00

Einladung zur 9. Gesprächsreihe „Klassiker der Religionsphilosophie“ – Natur

Die Natur? Das ist das Vor-uns-da-Gewesene und Mit-uns-Entstandene. Etwas, das sich selbst hervorbringt, auf sich hinzeigt und damit über sich selbst hinausweist. Ein Eigenes und Fremdes. Ein Dies- und Jenseitiges. Etwas, dessen wir uns mithilfe der Kultur entledigt haben, aber dennoch zurück haben wollen. Also, etwas Gutes, auch wenn wir seine zerstörerische Kraft zuweilen fürchten.

Natur ist eine Wirklichkeit, die uns gemacht hat sowie wir sie: Mittels Beobachtungen, Experimenten, Kunstwerken und Heiligtümern. Sie ist Dichtung und Wahrheit. Das Sein des Seienden als auch ein seiendes Sein. Sie vereint Menschen und trennt sie; schafft Gesetze und missachtet sie. Was also ist sie? Dieser und anderen Fragen wollen wir uns stellen. Eingeladen sind alle philosophisch Interessierten sowie alle, die es noch werden wollen.

  1. Geschichte: Robert Spaemann: Zur Geschichte eines philosophischen Grundbegriffs – 22. November 2018
  2. Mensch: Blaise Pascal: Pensées – 13. Dezember 2018
  3. Recht: Immanuel Kant: Metaphysik der Sitten – 10. Januar 2019
  4. Wert: Max Scheler: Materielle Wertethik und Güter – 24. Januar 2019

 
Die Veranstaltungen finden im Johanneshaus, Johannesplatz 4, 89231 Neu-Ulm statt.

Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Leitung: Dr. Martin Böhnisch

Johanneshaus, Neu-Ulm Bayern