Weltgebetstag 2021

Der Weltgebetstag ist die größte und älteste weltweite ökumenische Frauenbewegung. Jedes Jahr lassen wir uns begeistern von den Stärken der beteiligten Frauen, nehmen Anteil an ihren Sorgen und finden Ermutigung im Glauben.

 

Am 5. März 2021 ist es wieder soweit. Die Frauen aus dem Inselstaat Vanuatu im Südpazifik haben die Liturgie für den Weltgebetstag vorbereitet und laden uns alle zum Mitfeiern ein.

 

 

Was wir alle ahnen: Der Weltgebetstag 2021 steht unter veränderten Vorzeichen.

Was wir alle noch nicht wissen: Wie entwickelt sich die Situation unter Corona?

Eines aber steht fest: Der Weltgebetstag 2021 findet statt.

 

Die Frauen auf Vanuatu und auf der ganzen Welt brauchen unsere Solidarität, unser Gebet und unsere Unterstützung durch die jährliche WGT-Kollekte.
Lernen Sie also mit uns das Weltgebetstagsland Vanuatu mit seinen 83 Inseln im Pazifik östlich von Australien kennen,  lassen Sie sich von ihren Gebeten, den biblischen Texten und Liedern begeistern.

 

Wie bereits im Pfarrbrief angekündigt, sind folgende Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft geplant:

 

St. Albert/Offenhausen: 18 Uhr
Friedenskirche/Wiley Stadtmitte: 19 Uhr
Ev. Kirche St. Ulrich/Pfuhl: 19 Uhr
Pfarrstadel St. Mammas/Finningen: 19 Uhr

 

Aktuelle Informationen finden Sie dann in den Schaukästen, dem Pfarreitelegramm und hier auf der Homepage.

Auch von Zuhause aus können Sie den Weltgebetstag mitfeiern:

Der Gottesdienst zum Weltgebetstag Vanuatu wird auf Bibel-TV am Freitag 5. März 2021 um 19 Uhr ausgestrahlt und ist auch den ganzen Tag online unter www.weltgebetstag.de zu sehen.

Niemand soll ausgeschlossen werden, weil sie/er Vor-Erkrankungen hat, Kinder zuhause betreuen muss oder keinen Computer, Laptop oder Tablet besitzt!