Beichte

Persönliche Beichttermine können über das Pfarrbüro vereinbart werden.

Dabei ist folgendes zu beachten:

Im Beichtstuhl ist das Problem die räumliche Enge und die Tatsache, dass eine ausreichende Durchlüftung im Beichtstuhl nicht möglich ist. Deshalb muss man nach Auskunft unseres Betriebsarztes aus diesen Gründen den Beichtstuhl als einen Ort mit erhöhter Ansteckungsgefahr sehen.

Daher kann der Beichtstuhl bis auf weiteres nicht verwendet werden. Möglich sind Beichtgespräche in Räumen, in denen der Mindestabstand eingehalten werden kann oder in der Kirchenbank.

 

Wegen Corona besteht die Möglichkeit zur Beichte ausschließlich sonntags von 17.15 – 18 Uhr in St. Johann (in der Auferstehungskapelle), wenn im Anschluss der Abendgottesdienst stattfindet.